Häufig gestellte Fragen
Rund um das Thema Diplomaten-Fahrzeuge

DiploCars

Q: Sind die Preise auf der Webseite inklusive aller Abgaben (z. B. Normverbrauchsabgabe) oder muß noch etwas separat bezahlt werden?
A: Die Preise auf Diplocars.at sind inklusive aller Abgaben und somit anmeldefertig für Österreich. Fahrzeuge ohne NoVA sind entsprechend gekennzeichnet.

Q: Warum können die Fahrzeuge so günstig angeboten werden - muß ich als Käufer eines Diplomatenfahrzeuges etwas beachten?
A: Diplomaten bekommen in Österreich spezielle Rabatte auf Neufahrzeuge und haben aufgrund ihres diplomatischen Status das Recht, Autos mehrwertsteuerfrei zu kaufen. Generell muß der Diplomat das Fahrzeuge 2 Jahre im Besitz halten, bevor sie ohne Nachverrechnung der Mehrwertsteuer in Österreich verkauft werden dürfen. Sofern ein Diplomat seinen Dienst in Österreich vor Ablauf der 2 Jahre beendet, wird vom Außenministerium eine Ausnahme erteilt und das Fahrzeug kann vor der 2 Jahres Frist ohne Mehrwertsteuernachverrechnung verkauft werden.

Q: Sind Diplomamatenfahrzeuge europäische Fahrzeuge oder ist hinsichtlich Ausstattung oder Spezifikation etwas zu beachten?
A: Diplomatenfahrzeuge werden in den meisten Fällen direkt als Neufahrzeug von einem österreichischen Händler gekauft und ausgeliefert. Insoweit ergeben sich keine Unterschiede zu inländischen Fahrzeugen. In seltenen Fällen sind Optionspakete wie z. B. Österreichpaket für Diplomaten nicht auswählbar.

Q: Gibt es bei Diplomatenfahrzeugen eine Werksgarantie?
A: Ja, die Werksgarantie ist grundsätzlich auch uneingeschränkt bei Diplomatenfahrzeugen gültig.

Q: Kann ich das Fahrzeug mit Mehrwertsteuerausweis kaufen?
A: Nein, da Diplomaten von der Mehrwersteuer befreit sind, kann auch beim Verkauf von Diplomatenfahrzeugen keine Mehrwertsteuer ausgewiesen werden. Es muß aber keine Mehrwertsteuer in Österreich nachbezahlt werden wenn die 2 Jahres Frist abgelaufen ist oder eine Ausnahme vom Außenministerium vorliegt.

Q: Sind die Fahrzeuge leasingfähig?
A: Ja, die Fahrzeuge können über ein Leasingunternehmen finanziert werden.

Q: Kann die Sprache im Bordmenü auf Deutsch eingestellt werden?
A: Ja natürlich, die Fahrzeuge werden mit deutschem Bordmenü verkauft - die Sprache kann einfach im Bordmenü gewechselt werden womit alle Funktionalitäten (Navigationssystem, Fahrzeugmenü usw.) in deutscher Sprache angezeigt werden.

Q: Haben die Fahrzeuge deutsche Bordliteratur?
A: Da Diplomaten zumeist Englisch sprechen, wird bei Auslieferung eine englischsprachige Bordliteratur beigelegt. Eine deutsche Bordliteratur kann aber bei jedem Fachbetrieb käuflich erworben werden. Bei elektronischen Bordbüchern kann die Sprache im Bordmenü ganz einfach auf Deutsch geändert werden.